Marc Freudenhammer

Raumschiff Orion

Früher war alles besser – und schöner. Der Retrotrend ist nicht zu stoppen und macht auch vor Hi-Fi nicht halt. Rolf Scheumanns Sammlung von restaurierten Wega-Geräten aus den siebziger und achtziger Jahren ist ein gutes Beispiel dafür. Ein Modell hat es sogar ins Museum geschafft. Form folgt Emotion – so […]

Marc Freudenhammer

Zirkel der Kämpfer

Kampf kann Kunst sein. Kampf kann Sport sein. Und er kann Gemeinschaft sein, so wie in der Sportschule Jung in Wichlinghausen. Zu Gast bei Meister Hyun Jung. Es riecht nach Schweiß und Ehrgeiz. Im Hintergrund laufen treibende Hip-Hop-Beats, etwa zwanzig Sportlerinnen und Sportler trainieren an verschiedenen Stationen in der Halle. […]

Marc Freudenhammer

Das Knarren der Dielen

Wohnen, arbeiten, einkaufen – das Wuppertaler Luisenviertel ist eine Oase abseits des Trubels in der Elberfelder City. Anke Kalbfuß gehört zu den Ureinwohnern und lebt in einer der vielen schönen Altbauwohnungen. Schon beim Überschreiten des alten Fliesenbodens im Hausflur des denkmalgeschützten Hauses spürt man das Flair aus vergangenen Zeiten. Der […]

Marc Freudenhammer

Glas und Panzerband

Raum2, das klingt irgendwie nach Nebensache, nach dem zweiten Platz. Bei der Galerie grölle pass:projects ist das anders. Der zweite Ausstellungsraum soll ein weiteres, ein ebenbürtiges Angebot bieten. Kuratiert wird er von Jaana Caspary und Jonas Hohnke. Die Mitglieder des Kunstkollektivs „Nartur“ sind gerade erst aufgewacht, als die Galerie Grölle […]

Eugen Egners Werk wird oft mit den Adjekti­ven surreal, verrückt oder schräg umschrieben. Der Mann hinter den phantastischen Zeichnungen und Erzählungen wirkt dagegen ziemlich aufgeräumt und konzentriert. Zum Beispiel, wenn er von seiner Kindheit in Langerfeld erzählt. Dabei war diese Zeit alles andere als gewöhnlich. Einige Jahre lebte er mit […]

Marc Freudenhammer

Hoch hinaus

Anonymität, Kriminalität, Massenabfertigung – Hochhäuser genießen nicht gerade den besten Ruf. Die Siedlung am Eckbusch will so gar nicht in dieses Schema passen. Ob das an der guten Aussicht liegt? Nein, eine Schönheit ist sie nicht. Grau, wuchtig und unübersehbar stehen die Betonklötze nebeneinander auf dem grünen Hügel. Aus der […]

Marc Freudenhammer

Das Haus am Fluss

Grüne Hügel, eine Allee, ein Fluss und ein einsames Haus. Das war der Arrenberg vor rund 180 Jahren. Heute tummeln sich hier kleine Firmen, Galerien, soziale Einrichtungen – und natürlich die Bewohner, die die Entwicklung ihres Quartiers selbst in die Hand genommen haben. „Es ist eine stille, freundliche Gegend, die […]

Marc Freudenhammer

I was here

Wer beim Besuch des Skulpturenparks ganz genau hinschaut, wird sie entdecken: die kleinen inoffiziellen „Werke“ der Besucher. Oft sind es Steinhaufen oder Astkonstruktionen. Ein Interpretationsversuch. Der Wuppertaler Skulpturenpark Waldfrieden lockt mit seinen Ausstellungen die Kulturbegeisterten nach Wuppertal. Große Namen, überwältigende Werke und die idyllische Natur im Park haben eine einzigartige […]

Marc Freudenhammer

Sieger nach Worten

Wenn die Wortpiraten David Grashoff und André Wiesler die Bühne entern, wird Dichtkunst zum Wettstreit und das Publikum zum Seegericht. Abgestimmt wird per Gold­münze. Und am Ende kann es nur einen geben. Sven Hensel steht mit Siegerlächeln und einer goldenen Totenkopfmaske aus Plastik auf der Bühne und reißt die Arme […]

Marc Freudenhammer

Gründerstimmung

Der ehrenamtlich geführte BürgerBahnhof in Vohwinkel ist ein guter Ort, um Ideen zu verwirklichen. Im Sommer 2014 hat hier auch die Kunst ein Zuhause gefunden – in der KunstStation. Beim Eintritt in die riesige Empfangshalle hat man den Eindruck, eine Kathedrale zu betreten. Die Zeit scheint hier stehenge­blieben zu sein. […]